Kurse verkaufen - Zahlungsarten & Rechnungswesen

Zahlungserinnerungen und Zahlungsarten wie Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, GIRO-Pay, Apple-Pay oder Google Pay für Teilnehmer einstellen

Wenn Du reteach mit Deinem Stripe-Konto verknüpft hast, können die Zahlungsarten Kreditkarte, SEPA-Lastschrift, Sofort-Überweisung oder Giro-Pay in den E-Commerce-Einstellungen unabhängig voneinander aktiviert werden.

 

Die Zahlungsmethoden-Einstellungen in Deinem Stripe-Konto haben keinerlei direkten Einfluss auf die Zahlungsarten, die reteach für Ihre Akademie benutzt.

 

 

Zahlungsart Kreditkarte

Bei Bestellung mit Kreditkartenzahlung wird der Käufer im Bestellprozess aufgefordert sein Kreditkartendaten einzugeben. Der Zahlvorgang wird direkt während der Bestellung durchgeführt. Nur bei erfolgreicher Zahlung wird der Bestellung erfolgreich abgeschlossen. Die Kreditkarte wird für weitere Bestellungen im Profil des Käufers gespeichert.

 

Um Kreditkartenzahlungen zuzulassen, sind keine weiteren Schritte nötig außer diese in den E-Commerce-Einstellungen zu aktivieren.

 

Zahlungsart SEPA-Lastschrift

 

Für die Zahlung per SEPA-Lastschrift, musst Du die Option für Deine Teilnehmer zuerst bei den Zahlungsarten in Deinem reteach Konto aktivieren und auch in Deinem Stripe Konto, welches Du in Dein reteach integriert hast. Diese Einstellung kannst Du dort unter dem Punkt "Einstellungen" und dann "Zahlungsmethoden" vornehmen.

 

Wie genau Du das SEPA-Lastschrift Verfahren auf Stripe hinzufügst, erfährst Du HIER:

 

Danach können Deine Kunden via SEPA-Lastschrift bezahlen, in dem Sie bei der Bestellung Deines Kurses ihre IBAN und ihren Kontoinhaber-Namen hinterlassen.

Die Bestellung kannst Du später in Deinem Stripe Konto einsehen

 

Zahlungsart Sofort-Überweisung

 

Um Deine Teilnehmer bei der Wahl der Sofort-Überweisung zu einem Überweisungsformular weiterzuleiten, ist die Aktivierung der Zahlungsmethode in den E-Commerce-Einstellungen notwendig. Der Teilnehmer muss bei dieser Zahlungsmethode beim Bestellvorgang lediglich seine Bankleitzahl und seine Zugangsdaten eingeben.

 

Zahlungsart Giropay

 

An Giropay nehmen fast alle Banken teil. Du kannst Deinen Teilnehmern ermöglichen sich mit Giropay in ihr Online-Banking einzuloggen und dann ganz normal einen Betrag zu überweisen.

 

Um Zahlungen via Giropay zuzulassen, sind keine weiteren Schritte nötig außer diese in den E-Commerce-Einstellungen zu aktivieren.

 

Zahlungsart Apple-Pay und Google-Pay

 

Um Deinen Teilnehmern eine schnelle Bezahlung über Apple-Pay oder Google-Pay zu ermöglichen, ist nur die Aktivierung der Bezahlmethoden in Deinen Stripe-Checkout-Einstellungen nötig.

 

Rechnungserstellung und -versand

Unabhängig von der ausgewählten Zahlungsart wird bei jeder Bestellung automatisch eine Rechnung erstellt welche auf Stripe einsehbar sind. Der Käufer kann diese in seinem Profil in der Bestellhistorie herunterladen.

 

Tipps für die Konfiguration von Stripe

  • Standardmäßig sind Rechnungszahlungsseiten in neuen Stripe-Konten aktiviert. Deaktivieren Sie diese in den Rechnungsvorlage-Einstellungen.

  • Wenn "Testdaten anzeigen" in der linken Menu-Spalte aktiviert ist, kann man bedenkenlos Dummy-Rechnungen erstellen um zu testen, wie diese ausschauen.